Auslandskrankenversicherungen
vergleichen und bis zu 86,4% sparen!

 Deutschlands großer Preisvergleich

 Jetzt MarktfĂŒhrer + Testsieger vergleichen

100% Weiterempfehlung

Auslandskrankenversicherung UKV

Die Union Krankenversicherung (UKV) ist der Sparkasse angeschlossen und zĂ€hlt seit dem Zusammenschlussmit der Consal Beteiligungsgesellschaft zu den grĂ¶ĂŸten Anbietern. Den Verbrauchern wird ebenfalls eine Auslandskrankenversicherung der UKV angeboten.

Grundlegende Informationen

  • Auslandskrankenschutz fĂŒr Reisen mit Dauer bis zu 45 Tage pro Reise 
  • 100%iger Kostenersatz 
  • Zwei altersabhĂ€ngige Beitragsgruppen: bis 59 Jahre sowie ab 60 Jahre 
  • Europa- sowie weltweiter Schutz 
  • Gesetzliche VersorgungslĂŒcke wird geschlossen 

Leistungen

  • NotzahnĂ€rztliche, ambulante sowie stationĂ€re Behandlungen 
  • Heilmittel bis 150 Euro 
  • Transportkosten zum Notarzt oder Krankenhaus 
  • Medizinisch sinnvoller KrankenrĂŒcktransport 
  • Reparatur von Prothesen bis 300 Euro je Versicherungsfall 
  • Im Todesfall ÜberfĂŒhrung oder alternativ Bestattung am Reiseort 

Testurteil

Die Versicherungsleistungen wurden von der Stiftung Warentest Finanztest in der Ausgabe 08/2012 mit einem „Gut (1,7)“ bewertet. Unter http://www.testberichte.de/p/ukv-tests/ake-11-testbericht.html ist das Ergebnis einsehbar

Beitrag berechnen & Versicherung vergleichen

Der interne Tarifrechner steht fĂŒr eine Beitragsberechnung sowie Einsicht in die Versicherungsleistungen zur VerfĂŒgung. DarĂŒber hinaus können weitere Angebote anderer Versicherer in den Vergleich gezogen werden. Der Tarifrechner ist ĂŒber den blauen Button „Zum Versicherungsvergleich >>“ erreichbar.

 


 

Die UKV ist ein fester Bestandteil der Sparkassen-Finanzgruppe und zĂ€hlt zu den grĂ¶ĂŸten privaten Krankenversicherern in Deutschland. Die UnternehmensstĂ€rke und die Finanzkraft der Union wurde von Standard & PoorÂŽs bereits mehrfach mit sehr gut eingestuft. Der private Krankenversicherer kann bereits auf mehr als 85 Jahre Erfahrung zurĂŒckgreifen und seinen Mitgliedern einen umfassenden Service bieten. Die UKV bietet nicht nur die private Vollversicherung an sondern auch individuelle Zusatzversicherungen. Die Auslandskrankenversicherung der Union kann als Zusatzversicherung von Mitgliedern aller Kassen abgeschlossen werden. Insbesondere fĂŒr gesetzlich Versicherte ist bietet die Auslandsreisekrankenversicherung der UKV im Ausland den benötigten Versicherungsschutz. Den angebotenen Tarif AKD-11 der UKV Union Auslandskrankenversicherung zeichnete die Stiftung Finanztest mit „gut“ aus. In einem unabhĂ€ngig durchgefĂŒhrten Test konnte die Union mit der Auslandskrankenversicherung einen der vorderen PlĂ€tze belegen. Die Angebotsanforderung und Beitragsberechnung fĂŒr die UKV Auslandsreisekrankenversicherung ist unter http://cms.ukv.de/web/html/start/versicherungen/reise/auslandsreisekranken/bedarf/index.html möglich. Die Auslandskrankenversicherung der Union kann online oder in einem persönlichen GesprĂ€ch abgeschlossen werden. Die Union Auslandskrankenversicherung ist als eigenstĂ€ndige Zusatzversicherung oder als Baustein in einem Reiseschutzpaket abschließbar. 

Konditionen und Erstattungsgrenzen der UKV Auslandskrankenversicherung

Der Abschluss der UKV Auslandskrankenversicherung ist unabhĂ€ngig vom Alter des Versicherungsnehmers jederzeit möglich. Beim Abschluss der UKV Union Auslandskrankenversicherung nach der Vollendung des 60. Lebensjahrs erfolgt eine deutliche Erhöhung des Versicherungsbeitrages. Der jĂ€hrliche Beitrag zur Union Auslandskrankenversicherung betrĂ€gt bis zur Vollendung des 60. Lebensjahres 10,90 Euro. Mit dem Erreichen der festgelegten Altersgrenze steigt der Beitrag zur UKV Auslandsreisekrankenversicherung auf 33,00 Euro. Bei der Auslandskrankenversicherung der UKV sind fĂŒr die Kostenerstattung bei einer ambulanten oder stationĂ€ren Behandlung keine Erstattungsgrenzen festgelegt. Ohne EinschrĂ€nkung erfolgt auch die Erstattung durch die Auslandsreisekrankenversicherung der UKV wenn im Ausland der Tod des Versicherungsnehmers eintritt. Dann werden die Kosten fĂŒr eine Bestattung im Ausland oder die ÜberfĂŒhrungskosten in das Heimatland ohne Höchstgrenze erstattet. Transportkosten in ein Krankenhaus im Ausland oder fĂŒr den RĂŒcktransport in ein deutsches Krankenhaus werden nur durch die Auslandskrankenversicherung der UKV ĂŒbernommen, wenn eine eindeutige medizinische Notwendigkeit vorliegt. In solchen FĂ€llen muss dies mit der Versicherung ĂŒber die 24 Stunden erreichbare Notrufnummer abgestimmt werden. Bei der Erstattung Heilmittelkosten und Kosten einer Zahnbehandlung wĂ€hrend des Auslandsaufenthaltes legt die Union Grenzen fest. Heilmittel werden nur bis zu 150 Euro erstattet. Bei Zahnbehandlungen werden bis zu 300 Euro der anfallenden Kosten erstattet. Über die Reisekrankenversicherung der Union sind nicht nur schmerzstillende Zahnbehandlungen sondern auch FĂŒllungen und die Reparatur an Prothesen abgedeckt. Ein Leistungsausschluss wie bei anderen Versicherern ist hier nicht gegeben. Eine eigene Beteiligung bei Eintritt eines Versicherungsfalles wird nicht vertraglich vereinbart. Eine Beitragsanpassung durch einen Selbstbehalt ist nicht möglich. 

Versicherungslaufzeit und Geltungsbereich

Die Reisekrankenversicherung der Union ist eine Jahrespolice mit einer Laufzeit von 365 Tagen ab dem Abschlusstermin. Innerhalb der einjĂ€hrigen Versicherungslaufzeit hat der Versicherungsnehmer fĂŒr alle Reisen weltweit den Krankenversicherungsschutz durch die Union. Der Versicherungsschutz durch die Auslandskrankenversicherung im Tarif AKD-11 besteht immer fĂŒr die ersten 45 Tage einer Auslandsreise. FĂŒr einen lĂ€ngeren oder dauerhaften Auslandsaufenthalt ist die Zusatzversicherung der UKV nicht ausgelegt. ZusĂ€tzlich zur einzeln abschließbaren Auslandskrankenversicherung bietet die Union auch Reiseschutzpakete an. Dann ist die UKV Union Auslandsreisekrankenversicherung in beiden angebotenen Travelpaketen bereits enthalten. Der Auslandsreisekrankenschutz besteht bei beiden angebotenen Reiseschutzpaketen ebenso umfĂ€nglich wie beim Einzelabschluss im Tarif AKD-11.

HĂ€ufig Gestellte Fragen

Was ist eine Auslandskrankenversicherung?

Eine private Auslandskrankenversicherung schĂŒtz vor Krankheitskosten auf Reisen ins Ausland und ĂŒbernimmt die Kosten fĂŒr einen RĂŒcktransport, sofern dieser medizinisch notwendig ist. Ein Auslandskrankenschutz ist daher fĂŒr jeden, der ins Ausland reist, unverzichtbar.

Was ist der Unterschied zwischen einer Reisekrankenversicherung und einer Auslandskrankenversicherung?

Die Begriffe Reisekrankenversicherung und Auslandskrankenversicherung werden oft verwechselt. In den letzten Jahren hat sich folgende Regelung immer weiter durchgesetzt: Reisekrankenversicherungen sind Krankenversicherungen fĂŒr Reisen und Auslandsaufenthalte bis zu einem Jahr. Auslandskrankenversicherungen sind dagegen Krankenversicherungen fĂŒr Reisen und Auslandsaufenthalte ĂŒber ein Jahr.

Wozu braucht man eine Auslandskrankenversicherung?

Viele Menschen glauben, auch im Ausland durch die gesetzlichen Krankenkassen gut gegen mögliche Krankheitskosten abgesichert zu sein. Leider ist dies jedoch nicht der Fall. Zwar ĂŒbernehmen die gesetzlichen Krankenkassen Kosten im Krankheitsfall auf Reisen, jedoch nur, wenn sich die SchadensfĂ€lle innerhalb der LĂ€nder ereignen, mit denen ein Sozialabkommen vereinbart ist. Zu diesen sogenannten "Schengen-Staaten" gehören fast alle europĂ€ischen Staaten. Bei Reisen außerhalb der Schengen-Staaten besteht kein Versicherungsschutz im Krankheitsfall und alle anfallenden Krankheitskosten mĂŒssen aus eigener Tasche bezahlt werden. Eine zusĂ€tzliche Krankenversicherung fĂŒr den Auslandsaufenthalt ist also dringend anzuraten. Doch auch in den Staaten mit Sozialabkommen werden Krankheitskosten nicht zwangslĂ€ufig von den gesetzlichen Krankenkassen in vollem Umfang ĂŒbernommen. Krankenversicherungen rechnen alle Krankheitskosten nach festgelegten StandardsĂ€tzen ab. Diese können jedoch im Ausland ganz anders bemessen sein als in Deutschland. Daher kann zu teilweise hohen Eigenkosten der Betroffenen kommen, sofern nur der Versicherungsschutz durch die gesetzlichen Krankenkasse besteht. Eine zusĂ€tzliche Krankenversicherung fĂŒr den Auslandsaufenthalt wĂŒrde die kompletten Krankheitskosten ĂŒbernehmen. Bei Erkrankungen oder UnfĂ€llen wĂ€hrend einer Auslandsreise kommt es immer wieder vor, dass der Erkrankte aus medizinischen GrĂŒnden zurĂŒck nach Deutschland transportiert werden muss. Auch ein, aus medizinischer Sicht, notwendigen KrankenrĂŒcktransport wird von den gesetzlichen Krankenkassen nicht ĂŒbernommen. Da KrankenrĂŒcktransporte extrem teuer sind, könnte die finanzielle Belastung fĂŒr den Betroffenen unter UmstĂ€nden sogar existenzbedrohend sein. Schutz bietet eine Auslandskrankenversicherung. Diese ĂŒbernimmt die Kosten fĂŒr KrankenrĂŒcktransporte aus dem europĂ€ischen und außereuropĂ€ischen Ausland.

Was sollte man beim Abschluss einer Auslandskrankenversicherung beachten?

Das Angebot an Auslandskrankenversicherungen ist wirklich groß und fĂŒr den Laien oft undurchschaubar. Welche Auslandskrankenzusatzversicherung tatsĂ€chlich die richtige ist, hĂ€ngt immer vom individuellen Einzelfall ab. Generell gilt die Faustregel: Je lĂ€nger der Auslandsaufenthalt dauert, desto umfangreicher sollte der Leistungsumfang einer Auslandskrankenversicherung sein. Bei kurzen Auslandsreisen reicht in der Regel eine normale Auslandkrankenversicherung. Bei lĂ€ngeren Aufenthalten im Ausland sind Krankenversicherungen mit umfassenden Vorsorgeleistungen empfehlenswert. DarĂŒber hinaus sollte auch bei vorĂŒbergehendem Aufenthalt in Deutschland Versicherungsschutz bestehen. FĂŒr alle, die mehrfach im Jahr verreisen ist eine Jahresversicherung interessant. Gerade bei lĂ€ngeren Auslandsaufenthalten ist es wichtig, die richtige Versicherung rechtzeitig abzuschließen. Dabei sollte vor allem die Reisedauer berĂŒcksichtigt werden. Eine Auslandskrankenversicherung sollte generell vor dem Reiseantritt abgeschlossen werden. Auch fĂŒr SonderfĂ€lle gibt es spezielle Angebote. So bieten einige Anbieter Reisekrankenversicherungen speziell fĂŒr Studenten, Au-Pairs oder auch Rentner an.

Auslandskranken-Versicherungen im Vergleich