Auslandskrankenversicherungen
vergleichen und bis zu 86,4% sparen!

 Deutschlands großer Preisvergleich

 Jetzt MarktfĂŒhrer + Testsieger vergleichen

100% Weiterempfehlung

Auslandskrankenversicherung Lufthansa

Die Lufthansa als Deutschlands grĂ¶ĂŸte und bekannteste Fluggesellschaft bietet ihren Kunden neben einem hervorragenden Service im Bereich des Fluges auch eine Auslandskrankenversicherung fĂŒr die gesamte Familie an. Besonders Vielflieger können davon profitieren, da sie mit dem Sammeln der Bonusmeilen automatisch auch in den Genuss der Versicherung kommen. Alle anderen können die Kreditkarte der Lufthansa beantragen und erhalten dann die gleichen guten Leistungen.

Bedingungen

  • nur fĂŒr Mitglieder des Bonusprogramms „Miles and More“ oder Besitzer der „Miles and More“ Kreditkarte der Lufthansa
  • die Lufthansa Auslandskrankenversicherung kann nicht einzeln beantragt werden
  • Versicherung tritt nur ein, wenn die Reise ĂŒber die Kreditkarte bezahlt wurde

Leistungen

  • weltweiter Krankenschutz
  • Übernahme ambulanter und stationĂ€rer Behandlungen
  • Kostenfreie 24 h Notfallnummer: 0 18 05/05 10 15
  • Übernahme des medizinisch notwendigen RĂŒcktransportes

Anbieter vergleichen & Kosten berechnen

Um einen genauen Überblick ĂŒber alle Kosten und Leistungen zu erhalten und zudem einen Vergleich der einzelnen Angebote vornehmen zu können, klicken Sie bitte auf den blauen Button („Zum Versicherungsvergleich“) und nutzen Sie unseren Vergleichsrechner.

 


 

Die Fluggesellschaft Lufthansa bietet nicht nur ihren FluggĂ€sten einen umfassenden Service. Vielflieger können bei der Fluggesellschaft und deren Kooperationspartnern Flugmeilen sammeln und das Bonusprogramm „Miles and More“ nutzen. ZusĂ€tzlich besteht die Möglichkeit, unter http://www.miles-and-more-kreditkarte.com/ eine der angebotenen Kreditkarten zu beantragen. Die Miles and More Kreditkarte der Lufthansa ist weltweit einsetzbar und beinhaltet neben zahlreichen Serviceleistungen auch ein umfangreiches Versicherungspaket. Insbesondere der Schutz durch Reiseversicherungen ist fĂŒr Inhaber der Miles and More Kreditkarte gegeben. Im Versicherungspaket der ausgegebenen Kreditkarte ist unter anderem eine Auslandskrankenversicherung integriert. Die Miles and More Auslandskrankenversicherung bietet einen weltweiten und vom Karteneinsatz unabhĂ€ngigen Versicherungsschutz. 

Kreditkarten mit Auslandsversicherungsschutz

Die Auslandskrankenversicherung der Lufthansa muss nicht gesondert beantragt werden, da diese bereits im umfassenden Versicherungsschutz der ausgegebenen Kreditkarte enthalten ist. Der Beitrag zur Auslandskrankenversicherung ist bei Miles an More Kreditkarten der Lufthansa durch die entrichtete jĂ€hrliche KreditkartengebĂŒhr bereits abgeleistet. Enthalten ist die Auslandskrankenversicherung bei Miles und More Kreditkarten ab dem Status „Classic“. Entsprechend haben alle Kreditkarteninhaber mit einer Miles and More Kreditkarte „Classic“ und „Gold“ den umfassenden Versicherungsschutz. ZusĂ€tzlich ist die Lufthansa Auslandskrankenversicherung bei der Kreditkarte integriert, wenn der „Frequent Traveller“, „Senator“ oder „HON Circle“ Status erreicht wird. Der erreichte Status hĂ€ngt von den bei der Lufthansa und Kooperationspartnern gesammelten Flugmeilen. UnabhĂ€ngig vom Einsatz der Kreditkarte Miles and More ist die Auslandskrankenversicherung fĂŒr alle Reisen mit einer maximalen Dauer von 90 Tagen enthalten. Dies gilt auch dann, wenn die Auslandsreise nicht mit der Kreditkarte bezahlt wurde. 

Versicherte Reiseteilnehmer

Die Auslandskrankenversicherung der Miles and More Kreditkarte bietet nicht nur dem namentlich auf der Kreditkarte genannten Reisenden den umfassenden Versicherungsschutz fĂŒr die Auslandsreise. Der Versicherungsschutz der Lufthansa Auslandskrankenversicherung erstreckt sich auf alle mitreisenden Familienmitglieder. Die Auslandsreisekrankenversicherung besteht Kinder des Kreditkarteninhabers, wenn diese das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Zu den im Versicherungsumfang berĂŒcksichtigen Personen zĂ€hlen auch in einer hĂ€uslichen Gemeinschaft lebende Partner. Um den vollen Versicherungsschutz fĂŒr alle Familienmitglieder zu erhalten muss keine namentliche Nennung bei der Beantragung der Kreditkarte erfolgen. Die Auslandskrankenversicherung von Miles und More besteht automatisch fĂŒr alle gemeinsam Reisenden, ohne dass eine gesonderte Mitteilung an die Kreditkartengesellschaft oder die Fluggesellschaft erfolgen muss. 

Leistungen und Geltungsbereich der Auslandskrankenversicherung

Die Auslandskrankenversicherung der Lufthansa besteht stets fĂŒr die ersten 90 Tage einer Auslandsreise. Der Versicherungsschutz ist unabhĂ€ngig davon, ob eine GeschĂ€ftsreise oder eine private Reise unternommen wird. Eine EinschrĂ€nkung des Geltungsbereichs besteht fĂŒr die Miles and More Auslandskrankenversicherung nicht, so dass der weltweite Versicherungsschutz garantiert ist. Die Leistung der Auslandskrankenversicherung besteht in der KostenĂŒbernahme fĂŒr Ă€rztliche Behandlungen und Ă€rztlich verordnete Medikamente. ZusĂ€tzlich ĂŒbernimmt Auslandskrankenversicherung ĂŒber Miles and More die Kosten fĂŒr einen stationĂ€ren Aufenthalt. Voraussetzung hierfĂŒr ist, dass innerhalb von 72 Stunden nach Beginn des Krankenhausaufenthalts eine Meldung erfolgen muss. HierfĂŒr steht fĂŒr alle Versicherungsnehmer der Lufthansa Auslandsreisekrankenversicherung eine 24 Stunden Servicenummer zur VerfĂŒgung. Wenn die bedarfsgerechte medizinische Versorgung und Betreuung im Reiseland nicht gewĂ€hrleistet ist, kann ĂŒber die Servicenummer der RĂŒcktransport in die Wege geleitet werden. Nach der erfolgten RĂŒcksprache ĂŒbernimmt die Versicherungsgesellschaft die Organisation des medizinisch sinnvollen RĂŒcktransports. HierfĂŒr ĂŒbernimmt die Auslandskrankenversicherung die entstehenden Kosten. Die Versicherungsbedingungen der Miles and More Auslandsreisekrankenversicherung sind unter http://www.miles-and-more.com/mediapool/pdf/52/media_712252.pdf abrufbar.

HĂ€ufig Gestellte Fragen

Was ist eine Auslandskrankenversicherung?

Eine private Auslandskrankenversicherung schĂŒtz vor Krankheitskosten auf Reisen ins Ausland und ĂŒbernimmt die Kosten fĂŒr einen RĂŒcktransport, sofern dieser medizinisch notwendig ist. Ein Auslandskrankenschutz ist daher fĂŒr jeden, der ins Ausland reist, unverzichtbar.

Was ist der Unterschied zwischen einer Reisekrankenversicherung und einer Auslandskrankenversicherung?

Die Begriffe Reisekrankenversicherung und Auslandskrankenversicherung werden oft verwechselt. In den letzten Jahren hat sich folgende Regelung immer weiter durchgesetzt: Reisekrankenversicherungen sind Krankenversicherungen fĂŒr Reisen und Auslandsaufenthalte bis zu einem Jahr. Auslandskrankenversicherungen sind dagegen Krankenversicherungen fĂŒr Reisen und Auslandsaufenthalte ĂŒber ein Jahr.

Wozu braucht man eine Auslandskrankenversicherung?

Viele Menschen glauben, auch im Ausland durch die gesetzlichen Krankenkassen gut gegen mögliche Krankheitskosten abgesichert zu sein. Leider ist dies jedoch nicht der Fall. Zwar ĂŒbernehmen die gesetzlichen Krankenkassen Kosten im Krankheitsfall auf Reisen, jedoch nur, wenn sich die SchadensfĂ€lle innerhalb der LĂ€nder ereignen, mit denen ein Sozialabkommen vereinbart ist. Zu diesen sogenannten "Schengen-Staaten" gehören fast alle europĂ€ischen Staaten. Bei Reisen außerhalb der Schengen-Staaten besteht kein Versicherungsschutz im Krankheitsfall und alle anfallenden Krankheitskosten mĂŒssen aus eigener Tasche bezahlt werden. Eine zusĂ€tzliche Krankenversicherung fĂŒr den Auslandsaufenthalt ist also dringend anzuraten. Doch auch in den Staaten mit Sozialabkommen werden Krankheitskosten nicht zwangslĂ€ufig von den gesetzlichen Krankenkassen in vollem Umfang ĂŒbernommen. Krankenversicherungen rechnen alle Krankheitskosten nach festgelegten StandardsĂ€tzen ab. Diese können jedoch im Ausland ganz anders bemessen sein als in Deutschland. Daher kann zu teilweise hohen Eigenkosten der Betroffenen kommen, sofern nur der Versicherungsschutz durch die gesetzlichen Krankenkasse besteht. Eine zusĂ€tzliche Krankenversicherung fĂŒr den Auslandsaufenthalt wĂŒrde die kompletten Krankheitskosten ĂŒbernehmen. Bei Erkrankungen oder UnfĂ€llen wĂ€hrend einer Auslandsreise kommt es immer wieder vor, dass der Erkrankte aus medizinischen GrĂŒnden zurĂŒck nach Deutschland transportiert werden muss. Auch ein, aus medizinischer Sicht, notwendigen KrankenrĂŒcktransport wird von den gesetzlichen Krankenkassen nicht ĂŒbernommen. Da KrankenrĂŒcktransporte extrem teuer sind, könnte die finanzielle Belastung fĂŒr den Betroffenen unter UmstĂ€nden sogar existenzbedrohend sein. Schutz bietet eine Auslandskrankenversicherung. Diese ĂŒbernimmt die Kosten fĂŒr KrankenrĂŒcktransporte aus dem europĂ€ischen und außereuropĂ€ischen Ausland.

Was sollte man beim Abschluss einer Auslandskrankenversicherung beachten?

Das Angebot an Auslandskrankenversicherungen ist wirklich groß und fĂŒr den Laien oft undurchschaubar. Welche Auslandskrankenzusatzversicherung tatsĂ€chlich die richtige ist, hĂ€ngt immer vom individuellen Einzelfall ab. Generell gilt die Faustregel: Je lĂ€nger der Auslandsaufenthalt dauert, desto umfangreicher sollte der Leistungsumfang einer Auslandskrankenversicherung sein. Bei kurzen Auslandsreisen reicht in der Regel eine normale Auslandkrankenversicherung. Bei lĂ€ngeren Aufenthalten im Ausland sind Krankenversicherungen mit umfassenden Vorsorgeleistungen empfehlenswert. DarĂŒber hinaus sollte auch bei vorĂŒbergehendem Aufenthalt in Deutschland Versicherungsschutz bestehen. FĂŒr alle, die mehrfach im Jahr verreisen ist eine Jahresversicherung interessant. Gerade bei lĂ€ngeren Auslandsaufenthalten ist es wichtig, die richtige Versicherung rechtzeitig abzuschließen. Dabei sollte vor allem die Reisedauer berĂŒcksichtigt werden. Eine Auslandskrankenversicherung sollte generell vor dem Reiseantritt abgeschlossen werden. Auch fĂŒr SonderfĂ€lle gibt es spezielle Angebote. So bieten einige Anbieter Reisekrankenversicherungen speziell fĂŒr Studenten, Au-Pairs oder auch Rentner an.

Auslandskranken-Versicherungen im Vergleich