Auslandskrankenversicherungen
vergleichen und bis zu 86,4% sparen!

 Deutschlands großer Preisvergleich

 Jetzt MarktfĂŒhrer + Testsieger vergleichen

100% Weiterempfehlung

Anleiter GmbH
hat 4,97 von 5 Sternen
13 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Auslandskrankenversicherung Debeka

Die Debeka Auslandsreisekrankenversicherung bietet gesetzlich Krankenversicherten einen umfassenden Schutz auf Reisen fĂŒr die ganze Familie.

Vorteile

  • Versicherungsschutz vom ersten Tag an
  • Bis zu einer Reisedauer von 70 Tagen
  • GĂŒnstiger Jahresbeitrag von 6 Euro pro Person
  • Jahresbeitrag fĂŒr mitversicherte Kinder 2,50 Euro pro Jahr

Leistungen

  • Übernahme der Kosten fĂŒr ambulante und stationĂ€re Heilbehandlungen und Medikamente
  • Notwendige Zahnbehandlungen und Reparaturen von Prothesen
  • Medizinisch notwendiger RĂŒcktransport
  • Kosten fĂŒr ÜberfĂŒhrung ins Heimatland oder Bestattung im Ausland

Testurteil

  • Stiftung Warentest urteilt „Sehr Gut“, den Test finden Sie hier

Anbieter vergleichen & Kosten berechnen

Die Leistungen und PrĂ€mien einer Auslandsreisekrankenversicherung unterscheiden sich je nach Anbieter deutlich. Mit dem seiteninternen Tarifrechner vergleichen Sie Leistungen und BeitrĂ€ge aller Anbieter einfach und schnell. Den Tarifrechner erreichen Sie ĂŒber den blauen Button „Zum Versicherungsvergleich“.

 


 

Sommerzeit ist Reisezeit. Was viele jedoch in der Vorfreude auf Sonne, Strand und Meer vergessen, ist die Möglichkeit, auch im Urlaub krank werden zu können. Ob ein Unfall, der Blinddarmdurchbruch oder eine ZahnentzĂŒndung, wer am Ferienort krank wird, kann nicht grundsĂ€tzlich auf die gewohnte KostenĂŒbernahme durch die heimische Krankenkasse hoffen.

Gesetzliche Krankenversicherung oft nicht ausreichend im Ausland!

Gesetzlich versicherte Personen erhalten einen Krankenversicherungsschutz bei einem Urlaub in EU-LĂ€ndern und den Staaten, mit denen Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen vereinbart hat. Allerdings werden die Leistungen im Krankheitsfall nur im ĂŒblichen Umfang des Gastlandes gewĂ€hrt und das ist oftmals nicht vergleichbar mit den gewohnten Leistungen in der Heimat. FĂŒr alle weiteren LĂ€nder muss eine private Auslandskrankenversicherung abgeschlossen werden, um einen adĂ€quaten Schutz im Falle einer Krankheit zu beziehen. Damit Sie jedoch in jedem Fall auf der sicheren Seite stehen, sollten Sie grundsĂ€tzlich fĂŒr jeden Aufenthalt im Ausland eine private Vorsorge treffen.

Private Auslandskrankenversicherung der Debeka ist eine Möglichkeit!

Hier bietet beispielsweise die Auslandskrankenversicherung der Debeka eine Möglichkeit, sich selbst und/oder die ganze Familie umfasend abzusichern. Die DBK Auslandskrankenversicherung ist in zwei verschiedenen Tarifen erhĂ€ltlich. FĂŒr den Urlaub bis zu einer Reisedauer von maximal 70 Tagen kommt der Tarif AR der Debeka infrage. Bei einem lĂ€ngeren Aufenthalt fern der Heimat, bietet die private Auslandskrankenversicherung der Debeka mit dem Tarif ARL den passenden Versicherungsschutz. Sollte durch medizinische GrĂŒnde die RĂŒckreise nicht innerhalb des versicherten Zeitraums möglich sein, verlĂ€ngert sich der Versicherungsschutz, bis eine sichere TransportfĂ€higkeit der versicherten Person möglich ist.

Leistungen der privaten Auslandskrankenversicherung der Debeka

Die Debeka bietet Leistungen in unterschiedlichen Bereichen. FĂŒr ambulante Behandlungen ĂŒbernimmt die Versicherung die Kosten fĂŒr eine Ă€rztliche Heilbehandlung sowie fĂŒr notwendige Arznei-, Verbands- und Heilmittel. Sollten Sie am Ferienort unter Zahnschmerzen leiden, trĂ€gt die DBK Auslandsreisekrankenversicherung Ausland die finanziellen Aufwendungen fĂŒr schmerzstillende Behandlungen, nötige FĂŒllungen in einfacher AusfĂŒhrung und gegebenenfalls fĂŒr die Reparatur von Prothesen. Bei einem stationĂ€ren Aufenthalt werden die Unkosten fĂŒr die notwendige Behandlung, Unterbringung und Operation ĂŒbernommen. DarĂŒber hinaus trĂ€gt die private Auslandskrankenversicherung im Ausland die Kosten fĂŒr medizinisch notwendige Krankentransporte zum nĂ€chsten Arzt oder Krankenhaus. Ist zudem ein RĂŒcktransport nach Deutschland erforderlich, etwa aufgrund einer aufwendigen Behandlung, ĂŒbernimmt die Debeka auch hier die Kosten. Selbst im schlimmsten Fall, bei Tod der versicherten Person, trĂ€gt die Auslandskrankenversicherung die finanziellen Folgekosten fĂŒr eine ÜberfĂŒhrung ins Heimatland oder eine Bestattung im Ausland, hier bis zu einer Höhe von 11.000 Euro. 

Kosten der Auslandsreisekrankenversicherung der Debeka im Tarif AR

Sie können die Auslandskrankenversicherung Debeka online abschliessen und erhalten die Leistungen des Tarifs AR sofort vom ersten Tag an ohne Wartezeit. FĂŒr Frauen, MĂ€nner und allein versicherte Kinder kann bereits fĂŒr sechs Euro pro Person und Jahr die Auslandskrankenversicherung abgeschlossen werden. Sollen zusĂ€tzlich im Rahmen einer Familienversicherung Kinder bis zur Vollendung des 20. Lebensjahres versichert werden, sind jĂ€hrliche Kosten pro Kind von 2,50 Euro fĂ€llig (Kosten: Stand 2012). Voraussetzung fĂŒr den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung der Debeka ist ein stĂ€ndiger Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland der versicherten Person.

Debeka Tarif ARL fĂŒr lĂ€ngeren Auslandsaufenthalt 

Wer Deutschland lĂ€nger als 70 Tage verlassen möchte, benötigt die DBK Auslandskrankenversicherung mit dem Tarif ARL. Dieser umfasst dieselben Leistungen wie der Tarif AR, gilt jedoch ab einer Reisedauer von mindestens 70 Tagen bis maximal 36 Kalendermonate. Die Debeka versichert in diesem Tarif Personen, die ihren stĂ€ndigen Wohnsitz in Deutschland haben, nicht Ă€lter sind als 40 Jahre und sich in der Berufsausbildung (beispielsweise als Referendar oder Student) oder in der Berufsvorbereitung (zum Beispiel als Austausch- oder SprachschĂŒler oder in Au-pair-TĂ€tigkeit) befinden. Ebenfalls können sich mit dem Tarif ARL die nicht berufstĂ€tigen Ehegatten oder Lebenspartner sowie Kinder der versicherten Person absichern.

Notrufzentrale der Auslandskrankenversicherung der Debeka

FĂŒr den Versicherten steht im Falle einer Erkrankung im Ausland die 24-Stunden-Notrufzentrale der Debeka zur VerfĂŒgung. Allerdings weißt das Versicherungsunternehmen darauf hin, dass bei „kleineren“ Behandlungen, der Versicherte direkt vor Ort in Vorleistung treten und die Originalrechnung mit Diagnose nach der Reise bei der Versicherung einreichen soll. Die Auslandskrankenversicherung Debeka Notfallnummer soll hier jedoch bei besonderen NotfĂ€llen, beispielsweise im Falle eines stationĂ€ren Krankenhausaufenthaltes genutzt werden. Der Auslandskrankenversicherung Debeka Notruf ist allerdings kostenpflichtig.

In jedem Fall prĂŒfen, ob die Debeka Auslandsversicherung geeignet ist!

Ob die DBK Auslandsreisekrankenversicherung Ausland fĂŒr Sie geeignet ist, ĂŒberprĂŒfen Sie im besten Fall mit einem kostenlosen Versicherungsvergleich im Internet. Sie können hier bequem auf den Link klicken und gelangen automatisch zu unserem Tarifvergleich. DarĂŒber hinaus bietet oftmals ein Test der Stiftung Warentest einen Anhaltspunkt zu den diversen Versicherungen. Die verschiedenen Tarife der unterschiedlichen Auslandskrankenversicherungen wurden aktuell im Mai 2012 von Stiftung Warentest ĂŒberprĂŒft. Hier ist jedoch die Auslandskrankenversicherung der Debeka im Test nicht unter den Testsiegern vertreten. Allerdings hat Stiftung Warentest im Vergleich zum Vorjahr die Testmethoden ĂŒberarbeitet und verschĂ€rft. Einige gute Tarife des Vorjahres konnten nun ihr Ergebnis nicht mehr halten. Insgesamt bewertete Stiftung Warentest 12, statt zuvor 24 Tarife mit einer guten oder sehr guten Benotung, zehn Tarife erhielten die Note „Ausreichend“ und eine Police konnte nur ein „Mangelhaft“ im Test erreichen.

HĂ€ufig Gestellte Fragen

Was ist eine Auslandskrankenversicherung?

Eine private Auslandskrankenversicherung schĂŒtz vor Krankheitskosten auf Reisen ins Ausland und ĂŒbernimmt die Kosten fĂŒr einen RĂŒcktransport, sofern dieser medizinisch notwendig ist. Ein Auslandskrankenschutz ist daher fĂŒr jeden, der ins Ausland reist, unverzichtbar.

Was ist der Unterschied zwischen einer Reisekrankenversicherung und einer Auslandskrankenversicherung?

Die Begriffe Reisekrankenversicherung und Auslandskrankenversicherung werden oft verwechselt. In den letzten Jahren hat sich folgende Regelung immer weiter durchgesetzt: Reisekrankenversicherungen sind Krankenversicherungen fĂŒr Reisen und Auslandsaufenthalte bis zu einem Jahr. Auslandskrankenversicherungen sind dagegen Krankenversicherungen fĂŒr Reisen und Auslandsaufenthalte ĂŒber ein Jahr.

Wozu braucht man eine Auslandskrankenversicherung?

Viele Menschen glauben, auch im Ausland durch die gesetzlichen Krankenkassen gut gegen mögliche Krankheitskosten abgesichert zu sein. Leider ist dies jedoch nicht der Fall. Zwar ĂŒbernehmen die gesetzlichen Krankenkassen Kosten im Krankheitsfall auf Reisen, jedoch nur, wenn sich die SchadensfĂ€lle innerhalb der LĂ€nder ereignen, mit denen ein Sozialabkommen vereinbart ist. Zu diesen sogenannten "Schengen-Staaten" gehören fast alle europĂ€ischen Staaten. Bei Reisen außerhalb der Schengen-Staaten besteht kein Versicherungsschutz im Krankheitsfall und alle anfallenden Krankheitskosten mĂŒssen aus eigener Tasche bezahlt werden. Eine zusĂ€tzliche Krankenversicherung fĂŒr den Auslandsaufenthalt ist also dringend anzuraten. Doch auch in den Staaten mit Sozialabkommen werden Krankheitskosten nicht zwangslĂ€ufig von den gesetzlichen Krankenkassen in vollem Umfang ĂŒbernommen. Krankenversicherungen rechnen alle Krankheitskosten nach festgelegten StandardsĂ€tzen ab. Diese können jedoch im Ausland ganz anders bemessen sein als in Deutschland. Daher kann zu teilweise hohen Eigenkosten der Betroffenen kommen, sofern nur der Versicherungsschutz durch die gesetzlichen Krankenkasse besteht. Eine zusĂ€tzliche Krankenversicherung fĂŒr den Auslandsaufenthalt wĂŒrde die kompletten Krankheitskosten ĂŒbernehmen. Bei Erkrankungen oder UnfĂ€llen wĂ€hrend einer Auslandsreise kommt es immer wieder vor, dass der Erkrankte aus medizinischen GrĂŒnden zurĂŒck nach Deutschland transportiert werden muss. Auch ein, aus medizinischer Sicht, notwendigen KrankenrĂŒcktransport wird von den gesetzlichen Krankenkassen nicht ĂŒbernommen. Da KrankenrĂŒcktransporte extrem teuer sind, könnte die finanzielle Belastung fĂŒr den Betroffenen unter UmstĂ€nden sogar existenzbedrohend sein. Schutz bietet eine Auslandskrankenversicherung. Diese ĂŒbernimmt die Kosten fĂŒr KrankenrĂŒcktransporte aus dem europĂ€ischen und außereuropĂ€ischen Ausland.

Was sollte man beim Abschluss einer Auslandskrankenversicherung beachten?

Das Angebot an Auslandskrankenversicherungen ist wirklich groß und fĂŒr den Laien oft undurchschaubar. Welche Auslandskrankenzusatzversicherung tatsĂ€chlich die richtige ist, hĂ€ngt immer vom individuellen Einzelfall ab. Generell gilt die Faustregel: Je lĂ€nger der Auslandsaufenthalt dauert, desto umfangreicher sollte der Leistungsumfang einer Auslandskrankenversicherung sein. Bei kurzen Auslandsreisen reicht in der Regel eine normale Auslandkrankenversicherung. Bei lĂ€ngeren Aufenthalten im Ausland sind Krankenversicherungen mit umfassenden Vorsorgeleistungen empfehlenswert. DarĂŒber hinaus sollte auch bei vorĂŒbergehendem Aufenthalt in Deutschland Versicherungsschutz bestehen. FĂŒr alle, die mehrfach im Jahr verreisen ist eine Jahresversicherung interessant. Gerade bei lĂ€ngeren Auslandsaufenthalten ist es wichtig, die richtige Versicherung rechtzeitig abzuschließen. Dabei sollte vor allem die Reisedauer berĂŒcksichtigt werden. Eine Auslandskrankenversicherung sollte generell vor dem Reiseantritt abgeschlossen werden. Auch fĂŒr SonderfĂ€lle gibt es spezielle Angebote. So bieten einige Anbieter Reisekrankenversicherungen speziell fĂŒr Studenten, Au-Pairs oder auch Rentner an.

Auslandskranken-Versicherungen im Vergleich